0611 88029204
filube@lebensstil-digital.de

Blog

Seniorentankstelle

Ein Glas Mineralwasser und sich ein paar Minuten in den klimatisierten Räumen erholen, dies ist ein kostenloser Service für Senioren bei den derzeitigen hohen Temperaturen. Senioren sollten die Gefahren von Flüssigkeitsmangel nicht unterschätzen! Am harmlosesten sind noch Harnwegsinfekte. Viel gefährlicher sind Thromboembolien, die Schlaganfälle und Lungenembolien verursachen können. Außerdem wird durch Flüssigkeitsmangel die Kreislauffunktion beeinträchtigt,…
Read more

Besuch aus dem Landtag

Ein sehr interessantes Treffen mit Torsten Leveringhaus, dem Sprecher für Digitales und Datenschutz der Grünen Fraktion im hessischen Landtag, und Mathias Wagner, dem Fraktionsvorsitzenden der Grünen sowie Sandra Diehm, die die Herren “gemanaget” hat. Im Gespräch ergab sich viel Übereinstimmung über das Problem der alternden Gesellschaft und der Pflicht, hier frühzeitig Lösungen zu suchen, die ein…
Read more

Alle hundert Jahre sollte man sein Schloss austauschen

Wie bitte? Das Schloss Ihrer Wohnungstüre ist erst 50 Jahre alt oder sogar erst 30? Lesen Sie trotzdem weiter und erfahren Sie, warum Sie trotzdem auf ein smartes Schloss umsteigen sollten. Qualität hat Ihren Preis Vorab, die Sicherheit heutiger smarter Schlösser ist ausgezeichnet, wenn Sie auf Markenware vertrauen. Nehmen Sie ein Schloss der Marktführer Nuki,…
Read more

Dienstleister für Seniorinnen und Senioren in Wiesbaden und Umgebung

Als speziellen Service für unsere Kunden haben wir ein kleines Dienstleisterverzeichnis für Seniorinnen und Senioren in Wiesbaden und dem Rhein-Main-Gebiet zusammengestellt. Diese Dienstleistern haben besondere Erfahrungen, was die Bedürfnisse von Menschen ab 60 betrifft. Altersgerechtes Wohnen Altersgerechtes Wohnen fängt bei der ebenerdigen Dusche und dem Entfernen von Stolperschwellen erst an. Die Lebensstil digital GmbH konzipiert…
Read more

Mit Tempo 200 ungebremst ins Altersheim

Wer nicht spätestens mit 70 seine Wohnung seniorengerecht umgestaltet handelt zu Laste der eigenen Lebensqualität grob fahrlässig. Würden Sie mit Tempo 200 ohne Sicherheitsgurt und bei ausgeschaltetem Airbag nachts auf der Autobahn ohne Licht fahren? Es muss nichts passieren, aber die Wahrscheinlichkeit, dass etwas passiert, ist hoch. Ein Sturz kann genügen, um aus dem lebensbejahenden…
Read more

Übergangszeit – Zeit für Smartes Heizen

In der Übergangszeit lässt sich mit smartem Heizen viel Geld sparen. Bei stark schwankenden Temperaturen sorgt eine smarte Heizung dafür, dass Sie abends nicht in eine frühlingshaft von Sonne und Heizung aufgeheizte und deutlich zu warme Wohnung kommen und andererseits nicht an bewölkten und regnerischen Tagen in eine feuchtkalte Behausung. Wie funktioniert das? Wärmesensoren ermitteln…
Read more

Alexa, heute ist Valentinstag!

Natürlich hat der beste Ehemann von allen (ICH) den Valentinstag nicht vergessen. Dank Alexa wäre das auch gar nicht möglich gewesen. Pünktlich vor zwei Tagen erinnerte Sie mich daran, den Blumenstrauß zu bestellen. Die zweitbeste Frau der Welt liebt nämlich Freesien und die muss man vorbestellen. Alexa hat natürlich auch die Bestellung übernommen und erinnert…
Read more

Alexa, meine Sehkraft lässt nach

“Ach Kindchen, meine Sehkraft lässt nach”, begrüßte mich meine Mutter vor ein paar Monaten und schaute dabei verzweifelt auf die Brillensammlung, die vor ihr lag. “Eine Brille zum Sehen, eine Brille zum Lesen, eine Brille zum Fernsehschauen und trotzdem scheint nie die richtige Brille dabei zu sein.”. Wenn Lesen beschwerlich wird Meine Mutter war immer…
Read more

Was kostet ein SmartHome?

Eine smarte Wohnung ist für mich zu teuer. Ein Irrglauben, dem noch immer viele Menschen anhängen. Die Kosten für eine smarte Wohnung haben sich in den letzten Jahren auf ein Viertel der Kosten von 2014 reduziert. Musste man in 2015 noch schnell 10.000 bis 20.000 Euro für ein KNX-System hinlegen, das einzige damals zuverlässige System…
Read more

Kinder, rettet eure Eltern vor dem Heim

Laut einer ⇨repräsentativen Befragung von PricewaterhouseCoopers fürchten sich 80 Prozent der Deutschen vor dem Altersheim. Die im Dezember 2017 veröffentlichte Studie nennt die Sorge vor der Pflegequalität aufgrund des anhaltenden Pflegenotstandes als ursächlich für dieses Ergebnis.Negative ⇨Presseartikel über Misshandlungen, Vernachlässigungen bis hin zu Tötungen in Altersheimen, Psychopharmaka statt Kaffeekränzchen, verstärken diesen Eindruck. Aber ist dieser…
Read more